Heute mal nichts Tiefgründiges auf meinem Blog, aber etwas wunderschön Verspieltes: Irgendwann war beim #Edchatde mal die Rede davon, dass Kinder mit Scratch sehr leicht Programmieren lernen können. Und voilà …Hier das Ergebnis der ersten Versuche zusammen mit meinem Sohn (Kl. 3). Scratch regt wirklich unglaublich zum Spielen und Herumprobieren an und hat dabei einen schönen Lerneffekt, weil man grundlegende Konzepte der Programmierung kennen lernt. Außerdem lässt sich wunderbar remixen, wie man an dieser kleinen Geschichte sieht:

vgl. http://scratch.mit.edu/projects/39592960/

So schön einfach sieht der Quellcode aus:

scratch01

 

Und inzwischen (22. Dezember) hat auch mein ältester Sohn (Kl. 5) nachgelegt. Seine Geschichte hat sogar mehrere Verzweigungen und ist damit ein kleines Adventure.

vgl. http://scratch.mit.edu/projects/40950526/

Muss man damit religionspädagogisch etwas anfangen? Warum nicht. Man könnte z. B. versuchen, biblische Geschichten im Comic-Stil nachzuerzählen. Aber es darf auch einfach Spiel sein und Spaß machen, was es definitiv tut!

Scratch – Programmieren für Kinder

Ein Gedanke zu „Scratch – Programmieren für Kinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.