Wieder geht ein Jahr zu Ende. Mann, war da was los! In der Welt genauso wie in meinem kleinen Leben. Irgendwie hat man das Gefühl, dass man aus allem das Tempo herausnehmen muss, damit die Veränderungen zu bewältigen sind.

Nur ein paar Stichworte: Der Kirchentag in Stuttgart war mein persönliches Highlight. Die gute Stimmung bei herrlichstem Wetter, die vielen Impulse, wie Christsein heute aussehen kann, der Konfitag mit 1300 Konfis und Begleitern, einfach irre und fast zu schön um wahr zu sein.

2015 haben die Flüchtlinge Deutschland erreicht, am Ende des Jahres auch Birkach. Was ich wie wohl die meisten lange Zeit nur im Fernsehen verfolgt habe, wurde plötzlich konkret. Die Flüchtlinge haben jetzt Namen und Gesichter, bei meinen WhatsApp-Kontakten tauchen lustige arabische Schriftarten auf. Vom Haus Birkach aus engagieren wir uns für die Flüchtlinge in der Alfred-Wais-Halle gegenüber. Ich habe ein Computerwerkstatt angefangen, in der ich mit Flüchtlingen zusammen alte Laptops mit Linux ausstatte und den Flüchtlingen zur Verfügung stelle. Sieben Laptops sind inzwischen im Einsatz. Mehr dazu in diesem Beitrag.

Den Gottesdienst zum Thema Katastrophen muss man leider um weitere Themen erweitern. Die Terroranschläge von Paris haben mich besonders betroffen gemacht, weil wir im Sommer dort im Urlaub waren. Was wäre nach einem ersten Anschlag in Deutschland los? Ich wage es nicht, mir das vorzustellen oder zu prognostizieren, in welche Richtung die Stimmung sich entwickeln würde.

Bibelclouds

Im vergangenen Jahr ist das Bibelclouds-Buch für Konfis auf Basis der Lutherbibel erschienen, das ich mit Martin Wolters im Patmos Verlag herausgeben durfte. Spannend war auch der Versuch von Martin Wolters, mit Hilfe von Crowdfunding größere Bibelclouds-Karten für den Unterricht zu finanzieren. Für die Lutherübersetzung hat das leider nicht geklappt, aber bei der Einheitsübersetzung war er erfolgreich und konnte 9.227 Euro einsammeln für den Druck der Karten. Natürlich habe ich mir auch einige Exemplare gesichert, die man bei mir im neuen Jahr kaufen kann.

Lightpainting

Noch immer bin ich fleißig bei Fortbildungen mit dem Thema Lightpainting unterwegs und habe nochmals kräftig in Technik investiert. Die Stimmung beim Malen und die Ergebnisse sind einfach immer wieder faszinierend. Viele Sessions habe ich hier im Blog dokumentiert.

Liederbuch  für die Jugend

Im September ist unter dem neuen Titel „Kommt und singt“ das neue Liederbuch für die Jugend erschienen, das nicht nur in Württemberg ein echter Klassiker ist. Wie üblich gab es kurz vor Schluss noch ein hektisches Hin und Her mit vielen Verbesserungsvorschlägen. Aber das Ergebnis kann sich jetzt wirklich sehen und ab Februar 2016 in Form von fünf Begleit-CDs auch hören lassen. Unser Produzent Kilian Mohns von Mohnsmusik hat mit seinen Musikern, von denen man hier einige im Studio sehen kann, Großartiges geleistet. Es war spannend für mich, zum ersten Mal in meinem Leben bei solchen Aufnahmen live dabei zu sein.

Blog-Statistik

Wie schon letztes Jahr habe ich auch diesmal in die Seiten-Statistik geschaut, die immer wieder überraschende Erkenntnisse bietet. Zehn Erkenntnisse daraus:

  1. List-Posts haben eine faszinierende virale Wirkung. Unter den vier Top-Beiträgen 2015 sind zwei List-Posts, darunter ein von 2014. Kein Wunder sind die 10 Gebote als erfolgreichster List-Post aller Zeiten bis heute so populär.
  2. Google ist der Freund aller Blogs. Ca. 39% aller Zugriffe erfolgen über den Suchmaschinenprimus in Deutschland.  Leider sieht man nur selten, wonach gesucht wird, aber „Wolke 4 Bedeutung“ konnte ich öfter in den Einträgen lesen. Wann schafft man es mit einem Beitrag schon mal auf Platz 11 in den Google-Suchergebnissen?
  3. Wirklich viral wird ein Beitrag nur über Facebook. Es stammen zwar insgesamt nur 14% der Zugriffe von Facebook, aber alle Seiten, die oft aufgerufen wurden, waren zuvor bei Facebook geteilt worden. Die Power von Social Media wird in unserer Kirche leider noch immer unterschätzt.
  4. Twitter ist cool, bringt aber keine Reichweite. Nur 1,79% der Zugriffe erfolgten von dort. Als Echtzeitmedium ist es stark, für Empfehlungen und Diskussionen aber vielleicht doch zu kurzatmig – selbst wenn der Twitterchat für Lehrende #Edchatde das Gegenteil beweisen will.
  5. Verwertbares kommt gut an. Das zeigen die Liedandachten und verschiedene Downloads. Auch die Gottesdienste sind offensichtlich von Interesse. Um die Beiträge noch leichter nutzbar zu machen habe ich eine Druckfunktion eingebaut, die Unnötiges vor dem Drucken entfernt.
  6. Diskussionen in Gang zu bekommen, ist gar nicht so leicht. Viele lesen hier mit, trauen sich aber offensichtlich nicht, die Kommentarfunktion zu benutzen. Das wäre ein Wunsch für 2016: mehr Interaktion durch Kommentare. Gelungen ist es immerhin beim Weiterdichten eines Kinderliedes: Ja, Gott hat alle Kinder lieb.
  7. In einem Blog sammeln sich über die Jahre viele Inhalte an, die leicht untergehen. Manches aus 2014 ist noch in den oberen Plätzen zu finden, vieles geht aber auch unter. Deshalb habe ich die Seite „Highlights“ eingeführt, die Erstleser*innen einen leichteren Einstieg bietet.
  8. Seit unsere Seite http://konfi3.de einem Hackerangriff zum Opfer fiel und nicht mehr abrufbar war, habe ich die Sicherheitsvorkehrungen verstärkt. Es ist schon erstaunlich, wie viele illegale Login-Versuche es auf meiner Seite gibt, wie viele Pseudo-Benutzeranmeldungen, wie viel Suchmaschinen-Spam auf eine kleine Blog-Seite wie meine abgeladen wird und die Ergebnislisten verunstaltet.
  9. Bloggen lebt von Regelmäßigkeit. Manchmal juckt es richtig in den Fingern, etwas Neues zu schreiben. Manchmal lässt sich etwas veröffentlichen, was ohnehin entstanden ist. Es gibt aber auch Wochen, wo es mir schwerfällt, einen neuen Gedanken in Blogpost-Form zu bringen; das muss ich ehrlich zugeben. Unterm Strich ist es fast jede Woche ein neuer Beitrag geworden.  Das hängt auch mit der positiven Resonanz zusammen, die ich durch die Zugriffszahlen bekomme.
  10. Echtzeit-Statistik kann süchtig machen. Wenn ein neuer Beitrag veröffentlicht wurde, ist es immer schön zu sehen, wie die Zugriffe in Echtzeit erfolgen.

Danke an alle Leser*innen

Zum Schluss will ich ein schlichtes Danke an alle richten, die hier immer wieder vorbeischauen und offensichtlich etwas finden, das sie anspricht und das sie weiterverwenden können. Einer hat mich im letzten Jahr gefragt, ob er meine Andacht einsetzen dürfe. Die Antwort war: Aber natürlich, deshalb veröffentliche ich sie doch! Weil teilen glücklich macht und nicht jeder das Rad neu erfinden muss. Weil Geben seliger ist als Nehmen. Weil Bloggen einfach Spaß macht.

In diesem Sinne wünsche ich Euch und Ihnen einen guten und gesegneten Start in das kommende Jahr. Möge sich vieles von dem erfüllen, was Sie sich wünschen, zumindest das davon, was Ihnen gut tut. Und möge unser Gott uns auch in diesem Jahr mütterlich und tröstend begleiten, wie es die Jahreslosung 2016 verspricht.

Seitenstatistik

Leider musste ich die Seiten manuell verlinken, deshalb habe ich es nicht bei allen getan. Über die Suchfunktion im Blog lässt sich aber alles leicht finden. Viel Spaß bei der Nach-Lese!

/2014/06/die-11-donts-der-konfirmation/ 1.638
/2015/04/andacht-zu-wolke-4/ 1.151
/2015/01/unterrichtsbaustein-zur-jahreslosung-2015/ 815
/2015/11/die-wichtigsten-eigenschaften-des-pfarrers-der-zukunft/ 730
/2014/11/bibelclouds-eine-coole-methode-nicht-nur-fuer-konfis/ 516
/2015/07/ja-gott-hat-alle-kinder-lieb-neue-strophen-fuer-ein-altes-lied/ 493
/2014/02/wie-gestaltet-man-eine-gute-konfirmation/ 480
/2015/03/gottesdienst-selbstannahme-ps-139/ 472
/ueber-mich/ 468
/2014/09/open-sankor-offene-software-fuer-interaktive-whiteboards/ 452
/2014/03/lightpainting-mit-konfis/ 331
/2014/02/spin-wie-greift-gott-in-mein-leben-ein/ 325
/2015/09/konfi-impuls-ewigkeitssonntag-die-klugen-brautjungfern-matthaeus-251-13/ 314
/2014/03/die-5-kirchenmitgliedschaftsuntersuchung-wann-wacht-unsere-kirche-auf/ 312
/2014/11/ekd-denkschrift-religionsunterricht-die-zwoelf-denkwuerdigsten-punkte/ 268
/2015/01/remember-me-konfi-lernsprueche/ 267
/2014/03/konfi-impuls-laetare-verrat-jesu/ 263
/2015/03/rezension-konfikurs-holk-2-0/ 253
/2015/04/religioese-jugendfeiern/ 251
/2014/04/382/ 225
/2015/10/hallo-lieblingsmensch/ 221
/2014/09/lieder-von-rouven-genz-wunder/ 216
/2014/10/jugend-heute-zwischen-leistungsdruck-und-grenzenloser-freiheit/ 214
/bibliographie/ 207
/2015/10/lightpainting-in-der-kinderkirche/ 188
/2015/06/glauben-lernen-in-der-erlebnispaedagogik/ 173
/2015/02/konfi-3-ich-war-dabei/ 149
/2014/04/10-fragen-die-eine-osterpredigt-beantworten-sollte/ 143
/2014/05/andacht-inklusion/ 143
/2015/02/konfi-impuls-gruendonnerstag/ 141
/2015/08/offene-worte-zur-offenen-bibel-rezension/ 137
/2015/05/eine-echte-katastrophe-gottesdienst-zu-diesem-aktuellen-thema/ 135
/2014/08/reisetagebuch-england-mit-dem-wohnmobil/ 134
/2015/07/gottesdienst-zum-thema-das-ist-die-kroenung-wert-und-wuerde-des-menschen/ 131
/2013/12/tribute-von-panem/ 129
/2015/01/bibelclouds-fuer-konfis-zusatzmaterial-zum-buch/ 127
/2015/08/frankreich-mit-dem-wohnmobil/ 121
/2015/05/konfirmation-der-breite-und-der-schmale-weg/ 116
/2014/11/bibelclouds-im-video-erklaert/ 107
/links/ 106
/2014/08/people-bingo-fuer-konfis/ 104
/2015/03/verknuepfung-von-konfi-und-jugendarbeit/ 104
/2015/03/in-bilder-hineinschluepfen-jumping-into-photos/ 101
/highlights/ 101
/2015/01/silent-disco-wie-viel-individualismus-vertraegt-der-moderne-mensch/ 94
/2015/04/rezension-evaluationsstudie-erstkommunionkatechese/ 93
/2015/02/konfi-impuls-zum-sonntag-okuli-lukas-957-62/ 91
/2015/10/vater-unser-bandolino-als-bastelvorlage/ 81
/2015/12/advents-gottesdienst-zum-film-der-unbekannte-von-juliette-soubrier/ 79
/2015/11/10-antwortversuche-auf-jan-boehmermanns-100-fragen/ 78
/2015/04/body-percussion-mit-konfis/ 77
/2015/08/das-ist-der-mund-ideen-zur-sprachfoerderung-fuer-kinder/ 76
/2015/05/unsere-kirchentag-konfitag-youtuber/ 72
/2015/07/30tagesketchnotechallenge-sketchnotes-fuer-einen-anfaenger/ 71
/impressum/ 71
/2014/07/der-erfolgreichste-list-post-aller-zeiten/ 70
/2013/12/andacht-zur-jahreslosung-2014/ 66
/wp-content/uploads/Konfizeit-Wünsche.jpg 64
/category/andacht/ 63
/2015/11/lightpainting-herbstkonferenz/ 62
/tag/jahreslosung/ 62
/category/gottesdienst/ 61
/2014/01/digitaler-credo-lerntrainer/ 58
/2015/06/jeder-hat-seinen-mein-kirchentag/ 57
/2014/01/konfis-als-predigthoerende/ 55
/2014/05/pfingstgedicht-in-schuettelreimen/ 54
/2014/05/lied-zu-himmelfahrt/ 53
/2014/05/voraussetzungsloser-segen/ 50
/2014/11/tue-zeigt-zivilcourage-und-bezahlt-mit-dem-leben/ 50
/2015/11/fadenspiel-die-jakobsleiter/ 49
/2014/12/mein-jahresrueckblick-2014/ 47
delete
/2015/06/anmerkungen-zur-erlebnispaedagogik-im-christlichen-kontext/ 46
/2015/08/bastelbogen-fuer-einen-mercedes/ 45
Mein Jahresrückblick 2015
Markiert in:            

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.