Im „blauen“ Lübking, dem Praxisbuch für Unterrichtende in der Konfirmandenarbeit von Hans-Martin Lübking (vgl. http://d-nb.info/1044723785), gibt es ein schönes Rollenspiel zum Abendmahlsstreit in Korinth. Für eine Konfirmandenfortbildung zum Thema Inklusion zusammen mit Wolfhard Schweiker habe ich dieses erweitert um drei Rollen, die Menschen mit besonderen Bedürfnissen und Einschränkungen beschreiben. Hans-Martin Lübking durfte ich auf unserer diesjährigen Jahrestagung Konfirmandenarbeit, die zusammen mit Baden in Bad Herrenalb stattfand, persönlich kennen. Er hat mir freundlicherweise die Erlaubnis erteilt, auch seine Rollen mit zur Verfügung zu stellen. Die Einleitung zum Vorlesen findet man in der Bibel oder man paraphrasiert einfach den Streit in 1. Korinther 11, 17ff (Basisbibel-Übersetzung). 

Hans-Martin Lübking, Foto: Thomas Binder

Das Rollenspiel einfach auf farbiges 180g-Papier ausdrucken oder normales Papier laminieren. Wichtig ist, Verkleidung bereit zu stellen, damit sich die Rollen authentischer anfühlen. Die Rollen lassen sich leicht abändern oder um weitere Rollen ergänzen. Im Moment sind es 5 weibliche und 4 männliche Rollen, die sich leicht umschreiben lassen.

Download als Word: Rollenspiel Abendmahl in Korinth inklusiv (Word)

Download als PDF: Rollenspiel Abendmahl in Korinth inklusiv (PDF)

Hans-Martin Lübking, Foto: Thomas Binder

Print Friendly, PDF & Email
Inklusives Rollenspiel zum Thema Abendmahl
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.