Dafür liebe ich Twitter: Plötzlich taucht am Reformationstag der Hashtag #luthercharts auf und schon hat man lauter Popsongs und Schlager im Ohr, schräge Sprüche und im kleinen eine religionspolitische Debatte, weil Kirchenkritiker sich halt auch gern an Luther abarbeiten.

Mit Hilfe von Storify habe ich einige der schönsten Tweets zu diesem Thema zusammengestellt. Wer weitere Ideen hat, darf sie gern auf Twitter oder unten in den Kommentaren ergänzen.

Die besten Tweets

Luthersongs reformiert

Die Stuttgart Band „Deine Ludder“ – eine Anspielung auf die Deine-Mudder-Witze – hat zum diesjährigen Reformationstag eine schöne CD herausgebracht, die es verdient hat, unter Jugendlichen verbreitet zu werden. Eingängiger, gut gemachter Rock verfremdet und aktualisiert elf von Luthers zahllosen Kirchen-Chart-Songs. Gut geeignet als Geschenk oder zum Vorspielen vor Konfi- und Jugendgruppen. Bestellen kann man das Album für 12 Euro per Mail an Deine Ludder. Weitere Infos gibt es auf der Facebook-Seite der Gruppe: https://www.facebook.com/DeineLudder/

Videos und Klangbeispiele

Vielleicht macht ja tatsächlich mal jemand im Reformationsgedächtnisjahr eine echte Lutherchart in seiner Gemeinde unter den Konfis und Jugendlichen, um zu sehen, welche seiner Songs heute noch am besten ankommen. Das Ergebnis würde mich sehr interessieren … 

Print Friendly, PDF & Email
#Luthercharts – der Reformator trendet auf Twitter
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.