Im Rahmen einer Fortbildung zu Holk 2.0 mit Hans-Ulrich Keßler haben wir am Abend Lightpainting ausprobiert. Besonders das neue Lichtkunstwerk von Verena Könekamp lädt zum Experimentieren ein. Die Idee war, einen Lebensbaum aus der Lichtsäule wachsen zu lassen. Sicher noch nicht perfekt, aber wir mussten ja noch etwas Luft nach oben für künftige Kurse lassen. Noch ein Fun-Fact: Die Kapelle ist jetzt auch in der Kirchen-App der EKD enthalten. Leider kann man nicht direkt auf die Kirchen verlinken, aber man kann in dieser Karte leicht danach suchen und den Audio-Guide genießen: http://ekd.kirchenlandkarte.de/

Wie gefallen euch die Bilder?

Lightpainting in der Kapelle im Haus Birkach
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.