Dieses Jahr führte unsere Familien-Reise in die USA – ein Land, das so riesig ist, dass man sich beschränken muss. Mit dem Wohnmobil ging es von Los Angeles aus über San Diego, viele Nationalparks und Las Vegas nach San Francisco.
Der Reihe nach sollen hier für alle Neugierigen ein paar Bilder ergänzt werden. Wie üblich gibt es dabei keine Bilder der Familie selbst zu sehen – ein bisschen Schutz der Privatsphäre muss sein. Außerdem soll es ja zu Hause auch noch etwas zu zeigen geben …

Weiter unten gibt es inzwischen den Zweiten Abschnitt.

Erster Abschnitt

Von der Ankunft in Los Angeles über San Diego,Palm Springs, den Joshua Tree Nationalpark bis zum Grand Canyon. Übrigens hat der Josua-Baum, eine Agaven- bzw. Yucca-Art, seinen Namen von den Mormonen (vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Josua-Palmlilie); sie verglichen die Äste des Baums mit den emporgereckten Armen von Josua, der damit seinem Volk den Weg in das gelobte Land zeigen wollte.

 

Zweiter Teil

Hier weitere Bilder – hochgeladen von einem KOA Campingplatz in Los Angeles aus: u.a. Grand Canyon, Monument Valley, Bryce Canyon, Las Vegas, Yosemite Nationalpark, San Francisco mit Alcatraz und Golden Gate Bridge, Google Headquarter, Seeelefanten an der Pazifikküste, Hearst Castle und Beverly Hills/Hollywood.  Viel Spaß beim Anschauen!

 

Print Friendly, PDF & Email
Reisetagebuch Amerika mit dem Wohnmobil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.