Für die neue Materialplattform Jugend Online (https://www.jugendarbeit.online) habe ich einen Beitrag zur KonApp entworfen. Gerne hätte ich ihn letzten Mittwoch mit meinen Konfis ausprobiert, aber Corona kam dazwischen. Nun stelle ich den Baustein hier zur Verfügung, damit auch andere ihn nutzen können.

Ewiges Leben mit der KonApp

Die Frage, ob und wie es nach dem Tod weitergeht, ist zentral für unseren christlichen Glauben. Längst nicht alle Jugendlichen haben eine klare Vorstellung, was sie denken und glauben sollen. Nicht wenige denken, dass mit dem Tod alles aus ist oder man wie bei einer Reinkarnation ins Leben auf der Erde zurückkehrt. Die Einheit arbeitet mit der KonApp, einer Bibel-App mit Gruppenfunktion, die im Auftrag der Evangelischen Kirche in Deutschland von der Deutschen Bibelgesellschaft für Android und Apples iOS entwickelt wurde. Um die Einheit sinnvoll durchführen zu können, braucht man die Gruppenfunktion, die man rechtzeitig beantragen sollte. Teile der Einheit sind auch ohne Gruppenfunktion machbar, indem man die Suchfunktion der App nutzt. Die Umfrage kann man auch über ein Online-Umfragetool wie https://www.mentimeter.com/ realisieren.

Möglichst jeder Teilnehmer sollte ein digitales Endgerät haben, auf dem die App läuft, außerdem braucht man Internetzugang.

Alle offiziellen Informationen zur KonApp mit Anmeldmöglichkeit findet man unter https://www.konapp.de/, weitere Ideen und Texte von mir zur KonApp unter https://thomas-ebinger.de/tag/konapp/

Digital in einer KonApp-Gruppe unterwegs

Auch über diese Einheit hinaus bietet die KonApp wertvoll Möglichkeiten zur Vernetzung innerhalb einer Gruppe und zum gemeinsamen Lesen der Bibel. Auch wenn die App speziell für Konfis entwickelt wurde, ist Jugendarbeit von den Macher/innen immer mitgedacht worden.

Sogar ohne Gruppenfunktion kann man schon  einiges mit der App anstellen: Man kann in der Lutherbibel 2017 oder der Baisisbibel lesen und mit Hilfe der Suchfunktion leicht interessante Bibelstellen finden. Man hat offline Zugriff auf alle Lexikon-Einträge der Basisbibel, man kann Gedanken in ein persönliches Tagebuch schreiben  oder Bibelstellen als Lesezeichen festhalten.

Zusätzliche Nutzungsmöglichkeiten gibt es mit Gruppenanmeldung: Ein Gruppenchat, in dem man Texte, Bilder und Videos teilen kann (WhatsApp light). Eine Besonderheit ist dabei, dass die Nachrichten durch den Administrator bearbeitbar und löschbar sind. Daher ist die Kontrolle wesentlich höher als bei anderen Gruppenchats. Außerdem kann man Umfragen durchführen, Termine einpflegen und Text-Aufgaben stellen, die im Gruppenchat erscheinen. Weitere Funktionen wie vorgegebene und individuell bearbeitete Bibellesepläne werden bald folgen.

Schritt 1: Umfrage zum Thema Leben nach dem Tod

Über das Webinterface der Gruppenleitung werden in kurzen Zeitabständen folgende Fragen gestellt, bei denen man jeweils eine Antwort auswählen kann. Die Antworten sind zeilenweise in das Feld „Antwortoptionen“ zu kopieren.

 

Hast du (manchmal) Angst vor dem Tod?

Nein

Ja

Ab und zu

 

Hast du schon mal eine Beerdigung bewusst miterlebt?

Nein

Ja

 

Wünschst du dir, dass das Leben nach dem Tod weitergeht?

Ja

Nein

 

Wie glaubst du wird es mit dem Leben nach dem Tod weitergehen?

Alle Menschen leben bei Gott weiter und es geht ihnen gut.

Alle Menschen leben weiter, es gibt Himmel und Hölle je nachdem wie man geglaubt und gelebt hat.

Nach dem Tod kommt man irgendwann wieder auf die Erde zurück (Reinkarnation).

Mit dem Tod ist das Leben komplett vorbei, nur noch die Leiche ist da und vergeht mit der Zeit.

 

Kann man deiner Meinung nach Christ sein ohne an ein Leben nach dem Tod zu glauben?

Ja

Nein

 

Wird man – wenn es den Himmel gibt – dort die Menschen wiedertreffen, die man hier geliebt hat?

Kann ich mir nicht vorstellen

Ja, auf jeden Fall

Vielleicht

 

Die Ergebnisse der Umfrage werden der Reihe nach angeschaut und miteinander besprochen. Über das Webinterface (Backend) können die Grafiken auch per Beamer projiziert werden, was die gemeinsame Konzentration erleichtert.

 

Schritt 2: Freie Suche in der Bibel

Was sagt eigentlich die Bibel zum Stichwort „Ewiges Leben“ und Leben nach dem Tod? Geht dafür in das Menü „Bibel lesen“ und tippt auf das Lupensymbol. Sucht nun Bibelstellen, in denen „ewiges Leben“ „ewige Leben“, „Auferstehung“ oder „neue Erde“ vorkommt. Teilt sie im Gruppenfeed, wenn sie etwas sagen über das Leben nach dem Tod. Dafür muss man ganz oben auf das Stiftsymbol gehen und die Verse markieren, dann wieder ganz oben auf „ok“ und schließlich bei „Wer darf den Eintrag lesen?“ auf „alle“ tippen.

Schritt 3: Ausgewählte Texte der Bibel gemeinsam lesen

Impuls: Welcher der geteilten Texte erscheint euch am wichtigsten? Welchen sollen wir gemeinsam anschauen?

Falls man dadurch nicht zu ausreichend passenden Texten kommt, kann man auch auf eine dieser Bibelstellen zurückgreifen:

  • Johannes 5,24-30 Ewiges Leben und Gericht
  • Offenbarung 21,1-7 Der neue Himmel und die neue Erde
  • 1. Korinther 15,12-19 Die Auferweckung von Christus ist der Grund der Hoffnung auf die Auferweckung der Toten

Schritt 4: Hoffnung teilen

Zum Abschluss formuliert jeder im KonApp-Tagebuch seine Hoffnung in Bezug auf ein Leben nach dem Tod. Alle Sätze sollen mit „Ich hoffe, dass …“ beginnen. Diese Texte werden in einer Blitzlichtrunde vorgelesen. Die Leitung schließt mit einem Gebet. Besonders wirkungsvoll ist es, für diesen Schritt auf einen Friedhof in der Nähe zu gehen oder in eine Kirche.

Materialliste

  • Handys mit KonApp (mindestens pro 2 Personen ein Gerät)
  • Laptop und möglichst Beamer für die Verwaltung der Umfrage
  • Internetverbindung

Und ihr so?

Wer entwickelt ebenfalls Bausteine für die KonApp? Wer hat ergänzende Ideen? Dann gerne hier oder direkt bei mir melden.

Print Friendly, PDF & Email
Ewiges Leben mit der KonApp
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.