Ein Weltbauexperiment mit Minetest.

Download-Link

Hier kann man die Spielwelten herunterladen:

Hinweise zur Nutzung

Diese angepasste Version des freien Spiels minetest (siehe www.minetest.net, gute Einsteigeranleitung unter https://blogs.rpi-virtuell.de/minetest/anleitungen/erste-schritte/) enthält eine Ausgangswelt und eine Spielwelt für die 10 Gebote. Für die pädagogische Anleitung siehe meinen Artikel in anKnüpfen update 2.6 (https://www.anknuepfen.de/buch-heft/update-26.html)

Das Spiel startet man durch Ausführen der Datei minetest.exe im Unterordner /bin

Um einen Server zu starten, im Tab links bei “Spiel starten” “Server hosten” auswählen, einen Spielernamen eingeben und ein Passwort. Es ist zweimal die gleiche Welt enthalten, die Spielwelt ist zum Verändern gedacht, die Ausangswelt als schnelle Notfalllösung, falls man noch einmal von vorn beginnen muss.

Im Unterordner “worlds” steht eine Zip-Datei mit der Ausgangswelt, so dass man jederzeit ohne Download wieder starten kann. Ggf. müssen hier noch bei “Welt konfigurieren” die Mods aktiviert werden.

Hinweis: Das Spiel minetest wird ständig weiterentwickelt. Es empfiehlt sich, gelegentlich auf eine neuere Welt umzusteigen. Dann muss man die Datei minetest.conf im obersten Verzeichnis wieder anpassen und die Zeile

static_spawnpoint = -1,9,7

einfügen, damit man gleich vor der Mauer beginnt und nicht lange suchen muss.

Galerie

Hier das Spiel-Ergebnis meiner ersten Kemnater Konfi-Gruppe, wie wir es im Gottesdienst präsentiert haben.

Und ihr so?

Wie immer freue ich mich über Berichte, wenn jemand es ausprobiert hat oder Weiterentwicklungen der Ausgangswelt.

Print Friendly, PDF & Email
Minetest-Projekt zu den 10 Geboten
Markiert in:     

Ein Gedanke zu „Minetest-Projekt zu den 10 Geboten

  • 8. August 2019 um 13:30
    Permalink

    Tolle Idee.
    virtuelle Bibelstunde für Jung und Alt genauso wie Interessierten Lesern ehm ich meinte Gelegeneitszockern. und minetest ich sogar noch gratis im GEGENSATZ zu minecraft !!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.