Für alle, die eher hier mitlesen und keine Hardcore-Minetest-Fans sind: Auch in diesem Jahr wird es wieder den beliebten kreativen Adventskalender geben, der von den Spielern selbst gestaltet wird. Alles was wichtig ist, um mitzumachen findet man hier:

https://blogs.rpi-virtuell.de/minetest/2020/11/23/der-digitale-minetest-adventskalender-2020/

Live-Event

Besonders freue ich mich auf das erste Live-Event, das für  Sonntag, 6. Dezember, 18 Uhr geplant ist: Ein kreativ-bunter Adventsgottesdienst.

Übrigens hat auch evangelisch.de schon darüber berichtet: https://www.evangelisch.de/inhalte/178160/11-11-2020/mitbauen-am-digitalen-adventskalender-minetest

Was sich seit letztem Jahr getan hat

Seit dem ersten Corona-Lockdown gibt es in Zusammenarbeit mit der Jungen Akademie Wittenberg, Tobias Thiel und Andrea Janssen einen leistungsfähigen Minetest-Server, der dauerhaft weiterlaufen soll. Viele Leute sind dazugekommen, die sich engagieren und sogar das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg setzt jetzt auf Minetest (siehe https://www.lmz-bw.de/minetest).

Der Blog hat jetzt eine Weiterleitungsdomain: http://www.minetestbildung.de . Und wir haben neue Social Media Accounts gestartet und uns den wohlklingenden Namen “Minetest Bildungsnetzwerk” gegeben.

So kann man uns folgen über

Wie kann man den Minetest-Bildungsserver für die Gemeindearbeit einsetzen?

Er eignet sich natürlich besonders für Konfi- und Jugendgruppen, mit denen man dort wunderbar Themen bearbeiten oder sich einfach virtuell treffen und austauschen kann. Entstandene Bauwerke sind leicht per Screenshot zu exportieren oder man erstellt sogar ein Video. Besonders spannend ist es, wenn man eine Szene live in einem Gottesdienst o.ä. vorführt.

Noch Anregungen oder Fragen?

Dann kann man die gerne unten in den Kommentaren loswerden.

Print Friendly, PDF & Email
Nicht verpassen: den Minetest Adventskalender 2020
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.